Low Carb Brötchen

lowcarb-broetchen-cleverfit-ennepetal-velbert-fitness-fruehstueck

Unsere Low Carb Brötchen sind in ihrer Zubereitung auch für Anfänger geeignet – Du hast noch nie gebacken? Kein Problem, mit unserem Rezept sind die Brötchen quasi geling sicher und lecker sind sie auch noch. Wir verstehen, dass Du auf Brötchen ungern verzichten würdest, aber zeitgleich auch abnehmen und / oder Muskeln aufbauen möchtest. Aus diesem Grund haben wir hier ein Rezept für Dich, denn Verzicht bedeutet nicht immer Verzicht. Manchmal muss man einfach nur Alternativen finden.

Was genau ist eigentlich Low Carb und wieso ernähren sich viele Menschen, die abnehmen wollen so?

Wir erklären es dir demnächst in einem extra Beitrag genauer. Nur so viel vorweg: Low Carb bedeutet auf große Mengen von Kohlenhydraten zu verzichten, einen vollkommenen Verzicht nennt man No Carb. Verschiedene Ernährungsformen, wie bspw. die Ketogene-Ernährung, zählen zu No Carb Konzepten, während aber die Paleo-Ernährung eher zu den Low Carb Konzepten zählt.

Zutaten für 6 Brötchen

  • 4 Eier
  • 300g gemahlene Mandeln
  • 25g Leinsamen
  • 50g Chiasamen
  • 125g Frischkäse
  • 200g Quark
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz und Pfeffer

Materialien

  • Schüssel
  • Backblech
  • Standmixer
  • Optional Knethaken

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Leinsamen zusammen mit Chiasamen im Standmixer zerkleinern bis die Konsistenz mehlig ist.
  • Chia-Leinsamen-Mehl gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln, dem Frischkäse, dem Quark, den Eiern und dem Backpulver in eine Schüssel geben. Zutaten mit den Händen (oder Alternativ mit einem Knethaken eines Handmixers) vermengen, anschließend den Teig etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Der Teig ist flüssig, das ist normal, also keine Sorge: Du hast nichts falsch gemacht.
  • Damit der Teig etwas fester wird, muss er nun etwa für eine Viertelstunde ruhen. In dieser Zeit quellen die Lein- und Chiasamen auf und stabilisieren den Teig.
  • Forme 6 etwa gleichgroße Brötchen aus dem Teig und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Achte dabei darauf, dass zwischen den Brötchen genug Abstand herrscht.
  • Die Low Carb Brötchen können jetzt für etwa eine halbe Stunde in den vorgeheizten Ofen, kontrolliere zwischendurch den Bräunungsgrad und hole sie gegebenenfalls eher raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen